Regelmäßige Veranstaltungen

Gottesdienst feiern wir jeden Sonntag um 10 Uhr in der Friedenskirche, Friedrichstraße 27; parallel dazu (außer in den Schulferien) laden wir zum Kindergottesdienst.

 

An jedem ersten Sonntag im Monat schließt sich an den Gottesdienst der Eine-Welt-Verkauf an.

 

Der Frauengebetskreis trifft sich jeden Dienstagmorgen um 9 Uhr.

 

Donnerstags um 20 Uhr wird zur Stillen Stunde geladen.

 

Jeden Freitag laden wir von 12 bis 13.30 Uhr zum Essen mit Kontakt. Bis Mitte Februar 2019 pausiert EmK aufgrund der Vesperkirche in der Stadtkirche.; das erste Essen mit Kontakt findet am Freitag, 22. Februar, statt.

 

Besondere Veranstaltungen

Besuch der ZK-Sonderbeauftragten am 17. Februar

Der Bischof hat unserer Gemeinde einen Tag mit Dr. Yvette Bearce, der Sonderbeauftragten für fremdsprachige Arbeit in der EmK in Deutschland, geschenkt. Und wir freuen uns riesig, dass Dr. Yvette Bearce für einen Sonntag nach Göppingen kommt. Dr. Yvette Hovsepian Bearce ist selbst vor Jahren aus dem Iran nach Deutschland und den USA gekommen.

Am Sonntag, 17. Februar, wird Dr. Yvette Hovsepian Bearce in unserem Zehn-Uhr-Gottesdienst die Predigt halten und beim Gemeindeessen bis in den späten Nachmittag bei uns sein.

 

„Das Leben ist schön?!“

Konzert mit Steffi Neumann (Gesang & Gitarre), Begleitung: Sebastian Aisslinger (Cello)

Samstag, 16. März 2019, um 19.30 Uhr in der Friedenskirche

Sie brennt für das Leben und ihren Glauben und bringt dies auch in ihren Liedern zum Ausdruck. Ob mit eigenen Kompositionen oder bekannten Liedern – ihre Konzerte sind immer ein Genuss, weil sie damit die Seele berührt, zur Ruhe führt und zu guten Gedanken anregt. Wir freuen uns, dass die junge Musikerin aus Esslingen mit ihrem Programm „Das Leben ist schön?!“ bei uns in der Friedenskirche zu Gast sein wird. Begleitet wird Steffi Neumann mit dem Cello von Sebastian Aisslinger, mit dem sie in den vergangenen Jahren zahlreiche Konzerte gestaltet hat.

 

Nouruz 1398 - 1398 زنورو

Wir feiern gemeinsam in der Friedenskirche, Friedrichstraße 27, 73033 Göppingen

نوروز 1398 را با یکدیگر در کلیسای صلح جشن خواهیم گرفت.

Donnerstag, 21.03.2019, ab 18:00 Uhr

پنجشنبه 21.03.2019 برابر اول فروردین 1398 از سا18:00    

Nouruz, übersetzt „Neuer Tag“, ist der Name des Neujahrs- und Frühlingsfestes, das mit dem Tag des astronomisch berechneten Eintritts der Sonne in das Tierkreiszeichen des Widders, dem Frühlingsbeginn (Tagundnachtgleiche), vor allem im iranischen Kulturraum gefeiert wird. Der Tag fällt auf den 20. oder 21. März und sein Beginn entsprechend dem Beginn der Tagundnachtgleiche auf unterschiedliche Uhrzeiten. Seit dem 10. Mai 2010 ist Nouruz auf Beschluss der 64. Generalversammlung der Vereinten Nationen als internationaler Nouruz-Tag anerkannt. Die Generalversammlung stellte in ihrer Erklärung fest, dass „Nouruz ein Frühlingsfest ist, das von mehr als 300 Millionen Menschen seit mehr als 3.000 Jahren auf der Balkanhalbinsel, in der Schwarzmeerregion, im Kaukasus, in Zentralasien und im Nahen Osten gefeiert wird“. Am 30. September 2009 hatte die UNESCO den Nouruz-Tag in die Liste der „Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit“ aufgenommen.

Was sich hinter diesen nüchternen, frei nach Wikipedia wiedergegebenen Fakten tatsächlich verbirgt, werden uns unsere iranischen Geschwister am 21. März ab 18 Uhr mit viel Herz und Liebe zeigen – lassen wir uns überraschen! Zur Live-Musik der christlichen Band „Süschiant“ aus Schwäbisch Gmünd darf auch getanzt werden.

 

Themen-Gottesdienst

Am Sonntag, 24. März, gestalten wir um 10 Uhr unseren Gottesdienst gemeinsam als Themen-Gottesdienst.

Vorbereitet wird der TheGo in Workshops am Samstag, 23. März, von 10 bis 13 Uhr in der Friedenskirche.

 

Besonderer Gottesdienst

Am Sonntag, 7. April, feiern wir um 10 Uhr einen „Gottesdienst klein & groß“.

 

Gemeindefreizeit 10. bis 12. Mai 2019 in Schorndorf

 

Süddeutsche Jährliche Konferenz

22. bis 26. Mai, SJK-Gemeindesonntag 26. Mai

 

Jugend-Aktions-Tage kommen wieder nach Göppingen

Turbulente Woche in der Friedenskirche

In den Herbstferien ist unsere Gemeinde wieder Gastgeber für JAT – wer sich noch an den letzten JAT-Einsatz in Göppingen zu Ostern 2015 erinnert, wird sich sicherlich ebenso auf die Herbstferien-Woche freuen wie die anreisenden Jugendlichen aus dem Gebiet der SJK.

In zwei Vorbereitungstreffen haben das JAT-Kernteam sowie Pastor Hans Martin Hoyer und weitere jugendliche wie erwachsene Gemeindeglieder die Rahmen festgelegt. So gehen die Jugend-Aktions-Tage in Göppingen von Samstag, 26. Oktober, bis Sonntag, 3. November – an jenem Tag gestalten die JAT-Teilnehmer/-innen unseren Sonntagsgottesdienst in der Friedenskirche! Offene Abende für die ganze Gemeinde – Termine im Kalender vormerken! – sind am Montag, 28.10., Dienstag, 29.10., Donnerstag, 31.10. und Freitag, 1.11., jeweils ab 19.30 Uhr in unserer Friedenskirche.

Erwartet werden 80 bis 85 Teilnehmer/-innen: ca. 20 bis 25 Workshop- und Gruppenleiter, rund 15 Jugendliche aus unserer Gemeinde und Freunde aus Göppingen samt näherer Umgebung sowie rund 40 Jugendliche aus dem Gebiet der Süddeutschen Jährlichen Konferenz (SJK). Übernachtet wird in der Turnhalle des Freihof-Gymnasiums; die darüber liegenden Räume stehen auch für Workshops zur Verfügung. Gegessen wird im Gemeindesaal – Uta Hegenloh hat sich bereit erklärt, das JAT-Küchenteam zu leiten. Wer an einem oder mehreren Tagen beim Kochen und Frühstück-, Mittag- und Abendessen-Vorbereiten helfen kann, möge sich bitte bei Uta Hegenloh melden!

Zielsetzung

Fünf Ziele, die wir als besonders wichtig angesehen haben, wurden von der Vorbereitungsgruppe gemeinsam ausgewählt:

Ziel 1: Ehemalige und neue Jugendliche aus der Gemeinde in Göppingen für EmK begeistern

Ziel 2: Gemeinde lässt sich herausfordern

Ziel 3: Offen sein für kreative Gottesdienste

Ziel 4: Junge Menschen sollen ihren Platz in der Gemeinde finden

Ziel 5: Jugendliche sehen sich als Gruppe und sollen Glauben in der Gemeinschaft erleben können.

Tagesthemen

Das Jahresmotto aller JAT in 2019 lautet „Stell Dir vor …“.

Das Vorbereitungsteam wählte folgende vier Tagesthemen aus:

„… Liebe gibt’s wirklich – Liebe, Sexualität, Partnerschaft, Familie, Freunde“

„… wir wären gleich – soziale Gerechtigkeit, Migration, Flüchtlinge“

„… Du kannst vertrauen – Glaube, Nachfolge im Alltag“

„… Du bist real – Identität, wer bin ich, digitales ich“

Diese Themen werden in verschiedenen Workshops (zum Beispiel All inclusive, Bar, Einlade, Video, Kreativ, Musik, Opener, Symbol und Sprache, Tanz, Theater, Technik) einen Tag lang erarbeitet – wobei die JAT-Teilnehmer/-innen möglichst jeden Tag einen anderen Workshop ausprobieren sollen – und die Ergebnisse bei den offenen Abenden der Gemeinde präsentiert.

Auch der Herbst 2019 dürfte halten, was JAT Ostern 2015 in Göppingen gezeigt hat: Die Teilnehmenden und die Gemeinde werden auf jeden Fall vom JAT profitieren und die Woche wird nachhaltig sein.

Hintergrund

Die Jugendaktionstage sind eine Veranstaltung des Kinder- und Jugendwerks Süd der Evangelisch-methodistischen Kirche Deutschland. Sie können aus zwei Perspektiven beschrieben werden:

JAT ist eine Freizeit für Jugendliche, die die Möglichkeit bietet, über aktuelle Lebensthemen nachzudenken und diese zu diskutieren. Sie können dabei ihre Gaben und Talente neu entdecken und einbringen, indem sie ihre Sicht der Dinge kreativ präsentieren. Durch die intensive Arbeit an den Themen werden sie angeregt, ihren persönlichen Glauben zu reflektieren und zu schärfen - und erleben dabei eine bereichernde Gemeinschaft.

Zum anderen bietet JAT für die ausführende Gemeinde die Chance, eine öffentlichkeitswirksame Aktion durchzuführen, vor Ort auf sich aufmerksam zu machen und Jugendliche (neu) für Kirche zu begeistern. Herausfordernd ist es für die Gemeinde auch neue Wege zu gehen, indem sie sich auf die Jugendlichen, mit ihren unglaublich verrückten Ideen einlässt und ihnen in ihrer Kirche Raum gibt.

Kurz: Eine missionarische Aktion mit Wirkung – nach innen und außen.

Mehr zu JAT im Internet unter JAT-online.de oder JAT-wiki.de.